Montag, 3. Oktober 2011

Postbox 40/2011

Hi Streetgirl,

für mich waren die Internet Foren der Einstieg in die Freier Karriere, da ich hier die Erfahrungen der anderen Freier nachlesen konnte. Insbesondere was gut geklappt hat und was nicht. Da sind Hinweise wie "Ist kitzlich" , "sehr empfindlich" , "schnell überreizt" oder "seid lieb zu Ihr" schon wertvoll. Dadurch wurde mir unter anderem die Scheu davor genommen, den ersten Anlauf in eine Terminwohnung zu machen.

Auf meinen eigenen Berichte hin habe ich schon mal den direkten Kommentar von Ihr zurück bekommen "...Mir war nicht bewußt wie ich auf Menschen (Männer) wirke..."

Wie sind Deine Erfahrungen mit den Freier Foren?

Überwiegt da eher die Fantasie (aus der 08/15 Nummer mit Hänger wird die Hochzeitsnacht) oder findet sich auch eine gewisse Sachlichkeit der geschilderten Berichte?


An Freierforen kommt man heutzutage kaum vorbei und ich habe dazu ein sehr differenziertes Verhältnis.

Prinzipiell handelt es sich um eine gute Sache, für beide Seiten. Wer guten Service bietet und sich an Vereinbarungen hält, bekommt dort eine entsprechend gute Bewertung und somit die beste Werbung überhaupt.

Zumindest in einer perfekten Welt wäre das so. Leider fühlen viele Freier sich in der Anonymität dieser Foren sehr enthemmt. Das da die eigenen Leistungen aufgehübscht werden, ist noch das Harmlose daran. In vielen Fällen herrscht aber eine Sprache, die beleidigend wirkt und sehr verächtlich ist. Oft wird, aus welchen Gründen auch immer, nachgetreten und ein Termin, bei dem alles ordentlich lief, zu einem Reinfall gemacht. Besonders oft ist das natürlich der Fall, wenn die Dienstleisterin gewisse Dienste nicht leisten wollte (etwa Verzicht auf Gummis).

Und noch ein Aspekt gefällt mir nicht: In diesen Foren werden gerne Bilder gepostet, natürlich ohne vorher bei der betreffenden Person nachzufragen. Gerade für Frauen, die diesen Job nebenbei ausüben ist das unangenehm. Schlimmer ist es aber, wenn jemand einem Zuhälter entkommen ist und in einer anderen Stadt arbeitet. In den Foren wird nämlich gern bekannt gegeben, wenn eine bekannte Sexworkerin jetzt woanders arbeitet. Auch für Stalker ist das eine sehr nützliche Informationsquelle.

Das sind die Punkte, die mich erheblich stören. Eine ehrliche Bewertung meiner Dienstleistung, gern auch mit Kritik, würde mir hingegen nichts ausmachen.

Neues vom Streetgirl

Der Alltag eines Freudenmädchens

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Besitzmarkierung
Wie sehen denn Tattoos zur Besitzmarkierung aus? Und...
Wiesbadener (Gast) - 17. Jul, 00:54
Oh wow, hab Dein Blog...
Oh wow, hab Dein Blog auch über lange Jahre verfolgt...
k_w_ (Gast) - 29. Jun, 17:12
Uff. Krass. Ich war wie...
Uff. Krass. Ich war wie so viele andere auch davon...
Dominic (Gast) - 21. Mai, 13:51
paypal und so zeugs.
hey du. dein blog begleitet mich bereits seit ewigkeiten...
patrick (Gast) - 8. Mai, 21:12
ich habe dieses blog...
ich habe dieses blog immer gerne ganz still gelesen...
c17h19no3 (Gast) - 3. Mai, 13:43

Empfohlene Kolleginnen

Fragebox

Schreib mir was

Du hast Fragen? Du möchtest etwas mitteilen, aber nicht die Kommentar-Funktion nutzen? Etwas funktioniert nicht so, wie es soll im Blog? Dann: Mail mir! streetgirl83[ätt]freenet.de

Suche

 

Status

Online seit 3753 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Jul, 00:54

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Technorati & Co.

Add to Technorati Favorites blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste
- by TopBlogs.de Bloggeramt.de

Allgemeines
Alltag
Frag Melanie
Kunden
links
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren