Freitag, 26. November 2010

Vorsicht vor mir

Ein Kundenbesuch, bei dem nichts ungewöhnliches zu erkennen war. Am Telefon war er nett, hatte ein paar mehr Fragen als üblich, aber auch das ist nichts Besonderes.

So stand ich vor der Tür und klingelte. Sie öffnete sich ein wenig und der Kettenblick kam (ihr wisst schon, dieser leicht verkniffene Gesichtsausdruck, wenn da die Sicherungskette an der Tür geschlossen ist und der Hausbewohner durch den Spalt zu erkennen versucht, welche Gestalten da auf seiner Klingel herumgedrückt haben.

"Du bist Melanie?" fragte er und ich bejahte freundlich.

"Hm." Darauf folgte nachdenkliches Schweigen und die Kette blieb an Ort und Stelle.

Schließlich konnte man ein leichtes Nicken erahnen und die Kette löste sich und die Tür ging auf.

"Komm herein, aber stell dich dort rechts an die Wand." sprach er dann.

Na meinetwegen. Männlicher Charme wird ohnehin überbewertet. So tat ich wie geheißen und er baute sich einen Meter vor mir auf und musterte mich eingehend.

Mein fragender Blick wurde zunächst ignoriert, bis er mir schließlich erklärte, er müsse mich durchsuchen.

Ich lächelte und sagte gern, aber zunächst sollten wir das Finanzielle hinter uns bringen, nicht?

"Denkst du etwa, ich bin so drauf, das mich das anmacht? Ich will ganz normalen Sex!"

Leichtes Stirnzunzeln meinerseits, denn gerade unter dem Stichwort "normaler Sex" habe ich schon alles mögliche erlebt.

So ließ er sich zu weiteren Erklärungen herab. Er wäre in einer wichtigen Position bei einem mittelständischen Fleischlieferanten tätig und angesichts der Terrorgefahr in letzter Zeit geht er kein Risiko ein. Schließlich hat er mit Schweinefleisch zu tun und man wisse ja, was das bedeutet. Deshalb geht es nur nach Leibesvisitation weiter ins Schlafzimmer.

Tja, innerlich versuchte ich nicht darüber nachzudenken, warum Osama seinen Opfern jetzt ausgerechnet willige Blondinen schicken sollte, die sie zudem vorher selbst kontaktiert hatten. Statt dessen sagte ich, gut, aber dann muss ich natürlich auch eine Sicherheitspauschale draufschlagen.

Damit konnte er leben und nachdem geklärt war, dass ich tatsächlich keinen Spregstoffgürtel mit mir führte, konnte der eigentliche Teil endlich beginnen.

Trackback URL:
http://streetgirl.twoday.net/stories/vorsicht-vor-mir/modTrackback

mikem65 (Gast) - 26. Nov, 09:55

Eigenartige Menschen

gibts schon! Als ob sich irgendwer für einen Schweinefleischlieferanten interessieren würde.

Sieht sich selbst warscheinlich als die wichtigste Person im Universum.

Hauptsache er hat die Sicherheitspauschale gezahlt!

Herr MiM (Gast) - 26. Nov, 11:28

In diesen gefährlichen Zeiten, kann man nicht vorsichtig genug sein. *lach*

Gefährliche Zeiten

.-) Genau!
der Flaneur (Gast) - 26. Nov, 11:41

Bei den nächsten

Kundengesprächen würde ich ab sofort einfach nachfragen "Rind oder Schwein", denn bei den Rindfleischproduzenten dürfte die Gefahr eines Anschlages zumindest etwas geringer sein :-)

Millia (Gast) - 26. Nov, 11:47

Stellt sich die Frage... denkt er dass ALLE Prostituierten zu Al Qaida gehören, oder nur zufällig die, die er gebucht hat?

Mel (Gast) - 26. Nov, 12:11

Nunja, schon krass. Entweder, er nimmt sich wie oben gesagt zu wichtig, oder die Angst ist Herr über ihn. So oder so beides sollte man nicht an den Tag legen.

Bubu (Gast) - 26. Nov, 13:50

Früchte der Multikulturellen bereicherung

Ja das sind die Früchte der Multikulturellen Bereicherung. Wer weiß wie oft der Kerl von Mitbürgern mit Muslimischen Migrationshintergrund im namen der Religion des Friedens schon bereichert wurde!

Jimmy74 (Gast) - 27. Nov, 16:26

Bitte...

... wieder zurück auf PI-News.

Die Angst, eine selbst bestellte Prostituierte könne in Wirklichkeit eine (Selbstmord-)Attentäterin islamischer Terroristen sein, die jemanden, der mit Schweinefleisch zu tun hat umbringen will, ist nun wirklich so abstrus, dass sie logisch nicht zu begründen ist.
Christian (Gast) - 26. Nov, 19:32

Wow

Da sieht man mal wo die Terrormanie uns hinführt...

Wir brauchen dringen mal einen Terroranschlag in Deutschland sonst glauben da bald nur noch die letzten Spinner dran.

Depri-Blogger (Gast) - 27. Nov, 18:12

Absurde Geschichte. Ist die ausgedacht oder ist es wirklich so schlimm, um unsere Mitmenschen bestellt?
Stefan (Gast) - 28. Nov, 12:39

Die Geschichte ist viel zu absurd, als dass sie sich jemand ausdenken und bloggen würde - weil jeder Leser sofort denkt, dass es Unsinn ist.
Mit den Auswirkungen der "Multikulti"-Gesellschaft hat das mal so gar nix zu tun, sondern nur mit der krankhaften Paranoia eines einzelnen Herren, und mit der u.a. von den Massenmedien geschürten Terrorhysterie - keine Schlagzeile, keine Meldung.

Depri-Blogger (Gast) - 28. Nov, 19:32

Der Mann ist für mich behandlungsbedürftig und braucht einen Psychologen dringend. Aber der Gefahrenzuschlag, dass fand ich schon geil.
Schlafzimmer-blog (Gast) - 28. Nov, 19:51

Skurril

Also ich glaube man kann es auch ein klein bisschen übertreiben, aber nur ein kleines bisschen ^^
Ob man das schon Verfolgungswahn nennt?

Aya (Gast) - 28. Nov, 22:47

XDXDXD Oh mein Gott XD
DU hast vielleicht schräge Kundschaft XD
Wäre das ne Art Rollenspiel gewesen wäre das nur halb so komisch XD

Judy (Gast) - 30. Nov, 00:18

Ach, so eine Sicherheitspauschale hat doch was.
*ROFLMAO*

Fleischtaube (Gast) - 30. Nov, 20:07

Ahnungslose Trolle

Da sieht man mal wieder, wie ahnungslos Mitmenschen heutzutage rumlaufen. Jeder, aber wirklich jeder, der nicht nur Prollmedien (er)lebt, weiss inzwischen wo der Schweinefleisch-Hase langläuft. Und das höhere Tiere in dem Berufszweig ähnlich krasse Sicherheitsanforderungen wie mittlere Spitzendiplomaten wahrnehmen müssen. Nur hier, hier scheint es noch keiner mitbekommen zu haben.

Hat denn keiner den Knall gehört? Lebt ihr nur von Bild, RTL, PRO7, ARD und Wikileads? Wacht auf! Schweinefleischdispergision ist die Schlüsseltechnologie für das nächste Jahrzehnt. Hoffentlich steht Melanie jetzt nicht auf der Überwachungsliste einschlägiger Dienste.

Alles Gute! Wenn Deine Zimmergenossin nicht gleich mit in Sicherheitsverwahrsam geht, kommt hier ja noch eine Meldung....

Die Fleischtaube

Durchfalldetektor (Gast) - 1. Dez, 01:42

Warum Durchfall?

Liebe Melanie!
Warum erzählst du hier so einen schlecht gelogenen Durchfall? Keine wahren Geschichten mehr erlebt?

In froher Hoffnung, dass du zur Wahrheit findest,
Der Durchfalldetektor

PS: Und die bisherigen Kommentatoren und Kriecher glauben den Durchfall auch noch, obwohl es so schlecht geschrieben ist. Armseligen Dummköpfe.

Wolf-Dieter (Gast) - 1. Dez, 18:15

Unfein

Du schimpfst.

Wenn es dir hier nicht gefällt -- andere Blog-Autoren warten gespannt auf deine faszinierende Kommentar-Persönlichkeit. Wirklich. Worauf wartest du noch?
ein anderer Stefan (Gast) - 1. Dez, 13:22

Ich wollte es mir ja eigentlich verkneifen...
Aber ich kann nicht anders:
http://bestatterweblog.de/pages/trollhilfe.html - das könnte einigen Kommentatoren hier echt gut tun, diese Seite zu verinnerlichen.

Arschnöhler (Gast) - 1. Dez, 23:08

Klasse Link!!!!

Melanie ist grad einkaufen, und da nutze ich die Gelegenheit darauf hinzuweisen, daß der Autor dieses Weblogs laut Bestatterwebblog ein N**i sein könnte und der kommunistischen Weltverschwörung angehört.

So muss muss ich auch auf die Dünnhäutigkeit des Autors und seine überstiegene Empfindlichkeit und Nicht-Kritikfähigkeit hinweisen!

Muss aufhören, hier ist sowieso alles abgeschrieben, weil Melanie grad das Läppchen bringt...

Grüße von "Du-mich-auch"
Wolf-Dieter (Gast) - 1. Dez, 18:08

Schreib ein Buch!

Melanie, ob dein Beruf Spaß macht, kann ich nicht beurteilen, aber langweilig scheints ja nicht zu sein.

Und wenn dein schriftlicher Ausdruck schon mal brauchbar ist: schreib ein Buch, Mädel! (Keine Ahnung, ob das Geld bringt ... aber ich würds wohl kaufen.)

Durchfalldetektor (Gast) - 2. Dez, 01:10

Da kannst du auch gleich deinen Durchfall trinken.

Mann o Mann, so weltfremd können doch Männer nicht sein. Wohl doch. Da wedelt einer (ja, ein ER!) mit schlechten Nuttengeschichten und schon setzt das Hirn aus.

Lest doch mal genauer. Hört auf die Töne, die Art, so schreibt keine Frau, die sich ihr Geld so verdient.

lg
Wolf-Dieter (Gast) - 2. Dez, 08:53

Pfui

@ Durchfalldetektor: Du forderst, "genauer" zu lesen. Nö, mach ich nicht. Nach deinen Zeilen ist mir etwas übel. Übrigens nochmal: pfui.
karla kolumna (Gast) - 3. Dez, 14:07

Spielt das denn eine Rolle, ob Melanie nun Melanie ist, Mitte 20 und Freudenmädchen, oder Günther, Anfang 40 und Soziologiestudent im 50. Semester? Also, für Melanie respektive Günther auf jeden Fall, nur wir Leser werden wohl nie endgültige Gewissheit haben und ich für meinen Teil komme gut ohne aus. Im Zweifel gilt doch: besser gut erfunden als langweilig und wahrheitsgetreu.

Zum Thema Schweinefleisch: die dürften eher wegen radikaler Öko-Aktivisten Angst haben. Und wenn man weiß, unter welchen Bedingungen 99,3 Prozent aller Schweine gehalten werden, ist das auch nachvollziehbar.

Kampfschmuser (Gast) - 4. Dez, 00:11

Die Einstellung "gut und erfunden" besser als "langweilig und die Wahrheit" solltest du mal überdenken.

Ist es schon so oberflächlich, dass es einem scheissegal ist, dass man belogen wird und nur auf die Unterhaltungs schaut? Oder reicht das Hirn nicht um sich mehr Gedanken darum zu machen?
ein anderer Stefan (Gast) - 4. Dez, 11:38

@Kampfschmuser: Bei einem Blog ist das meines Erachtens in der Tat nicht so wichtig - einen Blog lese ich in erster Linie wegen des Unterhaltungswertes, und in zweiter Linie wegen der Sachinformationen, die sich ggfs. darin befinden können. Ich sehe mir ja auch kein Unterhaltungsfernsehen an oder "lese" die Zeitung mit den großen Schlagzeilen, um mich weiterzubilden. (Womit ich nicht sagen will, dass hier alles erfunden ist. MIr geht es mehr um die allgemeine Haltung zum Bloggen.)
Nochmal: Ein Blog ist eine persönliche MItteilungsseite im Internet. Was der Blogschreiber da reinschreibt, ist allein seine Sache, und niemand wird gezwungen, sich das anzusehen.

Ich will dem widersprechen. Ein Blog muss nicht nur der reinen Unterhaltung dienen, in meinem Blog will ich zwar auch unterhalten, aber auch über das Thema Depression informieren. Auch eine Zeitung kann der Information dienen, ich denke nur da an "Die Zeit." Sicher dient die Bild-Zeitung eher der Unterhaltung. Ich denke Melanies Blog dient beidem, der Unterhaltung und ein bisschen auch der Information.

Menno! (Gast) - 4. Dez, 15:03

Jetzt postest du schon jahrelang und bist immer noch nicht fähig, deine Ergüsse dem richtigen Thread unterzuordnen!
che2001 - 7. Dez, 12:13

Diese Welt ist wirklich dabei, allmählich wahnsinnig zu werden. Ich wünsche Dir entspanntere Kunden;-)
deprifrei-leben - 9. Dez, 17:39

Vielleicht kannst du Melanie uns schreiben wie du Weihnachten verbringst und was da los ist.

Dave (Gast) - 10. Dez, 10:45

Lol

Der Kerl ist ja schon ziemlich Paranoid. Vielleicht arbeitet der ja bei Gutfried. Wie man hier lesen kann haben die statt Geflügel Schweinefleisch verarbeitet und der hat jetzt Angst vor bösen Terroristen :)

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.verbraucherschutz-schweinereien-in-der-putenwurst.6315f67e-c547-4b39-9ef2-d9b115a40b92.html

Full Power (Gast) - 29. Dez, 06:52

Nice Post

I came across your page and found the blog really engaging. It not only got me reading but was also very informative. I am hoping to get more such worthwhile content to read. I will subscribe to your site right away. Please keep posting more.

Neues vom Streetgirl

Der Alltag eines Freudenmädchens

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Besitzmarkierung
Wie sehen denn Tattoos zur Besitzmarkierung aus? Und...
Wiesbadener (Gast) - 17. Jul, 00:54
Oh wow, hab Dein Blog...
Oh wow, hab Dein Blog auch über lange Jahre verfolgt...
k_w_ (Gast) - 29. Jun, 17:12
Uff. Krass. Ich war wie...
Uff. Krass. Ich war wie so viele andere auch davon...
Dominic (Gast) - 21. Mai, 13:51
paypal und so zeugs.
hey du. dein blog begleitet mich bereits seit ewigkeiten...
patrick (Gast) - 8. Mai, 21:12
ich habe dieses blog...
ich habe dieses blog immer gerne ganz still gelesen...
c17h19no3 (Gast) - 3. Mai, 13:43

Empfohlene Kolleginnen

Fragebox

Schreib mir was

Du hast Fragen? Du möchtest etwas mitteilen, aber nicht die Kommentar-Funktion nutzen? Etwas funktioniert nicht so, wie es soll im Blog? Dann: Mail mir! streetgirl83[ätt]freenet.de

Suche

 

Status

Online seit 3753 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Jul, 00:54

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Technorati & Co.

Add to Technorati Favorites blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste
- by TopBlogs.de Bloggeramt.de

Allgemeines
Alltag
Frag Melanie
Kunden
links
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren